Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Ich war tot und ihr habt meinen Leichnam geehrt

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Verfügbarkeit: Auf Lager

24,50 €
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Unser Umgang mit den Verstorbenen
Adelheid Fiedler
Mainz 2001, Matthias-Grünewald-Verlag,

Ich war tot und ihr habt meinen Leichnam geehrt

Mehr Ansichten

Details

Die Tage zwischen Tod und Bestattung - die sind der Job der BestatterInnen. Sie sind es geworden. Es gab Zeiten, die sind noch gar nicht lange her, in denen für die Gestaltung dieser Tage die Familien, die Nachbarschaft und die Kirchen zuständig waren. Unsere Gesellschaft hat sich stark verändert. Auch wie Menschen vom Leichnam Abschied nehmen, hat sich sehr verändert. Es ist das tägliche Brot der Branche, und es ist die tägliche Not der in dieser Branche Tätigen, dass die Gesellschaft, die Kirchen eingeschlossen, den Umgang mit den Toten an die Bestattungsunternehmen delegiert hat.

In dem Buch von Adelheid Fiedler "Ich war tot und ihr habt meinen Leichnam geehrt. Unser Umgang mit den Verstorbenen" ist von dieser Aufgabe die Rede, vom Umgang mit dem Leichnam - diesmal nicht sarkastisch oder reißerisch, sondern ausgesprochen seriös und konstruktiv. Adelheid Fiedler ist Theologin, und als solche nimmt sie zunächst die Kirchen in die Pflicht, sich (wieder) stärker um die Sterbenden, die Trauernden, und konkret um den Leichnam zu kümmern. Konstruktiv, weil sie die Menschen in dieser wichtigen und schweren Zeit nicht im Stich lassen dürfen. Weil es der Kirche doch immer um die Menschen gehen muss. Doch auch andere Institutionen, wie Krankenhäuser und Altenheime, wo die meisten Menschen sterben, und eben nicht zuletzt die Bestattungsunternehmen ruft sie auf, sich um der Menschen willen immer wieder neu für einen menschlichen Umgang mit den Toten zu engagieren.

Dieses Buch ist weit mehr als ein Aufruf: Es ist eine Fundgrube an sehr gut dargestellten Hintergrundinformationen und eine wirklich praxisnahe Anregung für alle Beteiligten, die Kultur des Abschieds von den Toten neu zu kultivieren. Für den Berufsstand der Bestatter sind die umfangreichen anthropologischen Grundlagen besonders interessant. Als Angehörige des Bestatterberufes wissen wir um die menschliche und kulturelle Bedeutung eines würdevollen Abschieds von den Verstorbenen. Mit dem Buch von Adelheid Fiedler liegt eine fundierte Begründung vor, warum ein guter Abschied vom Leichnam für Trauernde, Sterbende, für professionelle BegleiterInnen und für unsere Kultur allgemein von Bedeutung sind. Die Bedeutung des Umgangs mit dem Leichnam für einen gelingenden Trauerprozess ist dabei nur ein Thema von vielen.

Jeder Bestatter kommt bei seiner Arbeit mit den Kirchen in Berührung. Auch bei einer konfessionslosen Bestattung stehen wir in Europa immer in einer christlich geprägten Tradition. Für viele LeserInnen werden daher auch die theologischen Hintergründe sehr aufschlussreich sein: Was sagt eigentlich die Bibel zum Thema Bestattung? Welche kirchlichen Traditionen im Umgang mit dem Leichnam gab es in der europäischen Geschichte? Was glauben ChristInnen, was mit dem Leichnam nach dem Tod geschieht?

Im zweiten Teil des Buches wird die aktuelle Praxis des Umgangs mit dem Leichnam in Deutschland unter die Lupe genommen. Auch die Arbeit der Bestattungsunternehmen wird dabei kritisch untersucht. Die Autorin macht Mut, neue Wege zu gehen, und bietet mit ihrem Buch einen praktischen Leitfaden dafür. Sie nimmt dabei den Anspruch ernst, den die meisten BestatterInnen an sich selbst stellen, nicht reine Leichenentsorger zu sein (und auch nicht von der Gesellschaft dazu gemacht zu werden), sondern Kulturgestalter und ganzheitliche Dienstleister für Menschen in Grenzsituationen zu sein.

Zusatzinformation

ISBN 978-3-7867-2347-9
Mediendetails 264 S., Paperback
Lieferzeit Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3-7 Werktagen (wochentags, ohne Feiertage) nach Bestellung bzw. bei Vorauskasse nach Zahlungsanweisung bei der Bank durch den Kunden.
Gewährleistung Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.
Widerrufsrecht Gemäß AGB

Schlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.